Die Autorin Dr. phil. Margit Ramus

 

Kulturgut Volksfest.

Vom Volksfest zur Wissenschaft

Dr. phil. Margit Ramus stellte am 18. Dezember 2013 bei einem festlichen Empfang ihre Doktorarbeit der Öffentlichkeit vor.

Die Doktorarbeit von Dr. Margit Ramus „Kulturgut Volksfest. Architektur und Dekoration im Schaustellergewerbe“ beinhaltet nach einer kurzen Einführung in das Schaustellergewerbe die Analyse der Architektur und Dekorationen der deutschen Schaustellergeschäfte im Vergleich zur traditionellen Kunst von 1883 bis ins 21. Jahrhundert. Außerdem werden die Biographien deutscher Hersteller und Maler von Karussells und anderen Volksfestbelustigungen vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt bildet der Katalogteil, in dem 96 Beiträge deutscher Schaustellergeschäfte mit zahlreichen Bildern dokumentiert werden.

Kulturgut Volksfest. Architektur und Dekoration im Schaustellergewerbe„Kulturgut Volksfest.
Architektur und Dekoration im Schaustellergewerbe“

2013, 760 Seiten, 1.300 Abbildungen
erscheint beim Verlag J. P. Bachem, Köln

50,00 Euro
plus 8,00 € Verpackung und Versand im Inland 

Bestellformular Bücher

 

Mit der im Jahre 2004 publizierten Magisterarbeit „Wie alles begann… Jahrmarkt, Fahrendes Volk und Karussells“ begann die Kunsthistorikerin Dr. Margit Ramus als erste Insiderin die kunsthistorische Betrachtung der ersten beiden Karussellbauformen des 19. Jahrhunderts.

Wie alles begann... Jahrmarkt, Fahrendes Volk und Karussells, Margit Ramus
„Wie alles begann…
Jahrmarkt, Fahrendes Volk und Karussells“

2004, 146 Seiten, Komet Verlag, Pirmasens

25,00 Euro
plus Versand im Inland 

Bestellformular Bücher

 

Bestellungen sind möglich per:
Fax: 02203 – 69 62 71 
Post: Herder Straße 12, 51147 Köln
E-Mail: mramus@netcologne.de