Dr. phil. Margit Ramus: Schaustellerin und Kunsthistorikerin

Willkommen auf meiner Internetseite.

Vielleicht nehmen Sie sich ein wenig Zeit, meine beiden Lebensformen als Schaustellerin und als Kunsthistorikerin kennen zu lernen.

Als Schaustellerin saß ich viele Jahre an der Kasse der Jaguarbahn. Ab 1983 verkaufte ich in der Süßen Lokomotive auf Volksfesten gebrannte Mandeln und andere Leckereien. In der Vorweihnachtszeit findet man mich auf zwei Kölner Weihnachtsmärkten.

Als promovierte Kunsthistorikerin beendete ich am 3. September 2013 an der Rheinischen-Friedrichs-Wilhelm-Universität Bonn mein Studium mit einer Doktorarbeit über das Kulturgut Volksfest mit dem Untertitel:  Architektur und Dekoration im Schaustellergewerbe.

Als Autorin schreibe ich Kurzgeschichten, Reiseberichte sowie verschiedene wissenschaftliche  Aufsätze. 2004 publizierte ich meine Magisterarbeit über die ersten beiden Grundformen von Karussells und am 18. Dezember 2013 stellte ich mein zweites Buch vor: „Kulturgut Volksfest. Architektur und Dekoration im Schaustellergewerbe“.

Sie möchten wissen, wer ich bin:

„Zugehört“ WDR Aktuelle Stunde Mai 2015  Produktion Thomas Fischöder